Nord- und
Südschleswig
Dänemark & Deutschland28. Juni - 7. Juli 2024

Nachrichten

EUROPEADA 2024: Jetzt stehen die Spielpläne


Noch etwas mehr als vier Monate, dann rollt der Ball bei der EUROPEADA 2024. Nachdem am 10. Dezember 2023 die Gruppen ausgelost wurden, stehen jetzt auch die Spielpläne fest

"Es ist ein großes Puzzle, welches aufgehen muss. Es gilt viele verschiedene Dinge zu berücksichtigen, aber ich denke, wir haben jetzt in vielerlei Hinsicht attraktive Spielpläne zusammengestellt", so Ruwen Möller, Projektleiter der EUROPEADA 2024.   

Dabei galt es die Rekord-Teilnehmerzahlen von 36 Mannschaften (9 Frauen- und 27 Herren-Teams) auf 14 Spielorte (4 in Dänemark und 10 in Deutschland) zu verteilen. In 7 Tagen werden insgesamt 89 Partien ausgetragen. Diese sollen im Übrigen alle per Livestream übertragen werden. 

"Wir haben dafür Sorge getragen, dass die heimischen Minderheiten, aber auch die anderen Minderheiten, die sowohl mit einem Frauen- als auch Herrenteam antreten, nicht gleichzeitig spielen", so Möller. Mit einer Ausnahme ist dies gelungen. "Die Südtiroler Frauen und Männer werden einmal parallel spielen, aber anders war es nicht möglich. Bei den K.o- und Platzierungsspielen können wir es ohnehin nicht mehr beeinflussen, wer wann auf wen trifft." 

Eine Abweichung zur ursprünglichen Idee haben die Organisatoren vorgenommen. So wird teilweise doch parallel zu den UEFA EURO-Spielen, die um 18 Uhr angepfiffen werden, gespielt. "Auch dies war anders nicht möglich bzw. wir haben uns gemeinsam mit der FUEN dazu entschieden, dass wir uns auf unser Turnier konzentrieren. Und es kommt den Spielorten, den Helferinnen und Helfern und hoffentlich auch den Zuschauerinnen und Zuschauern entgegen, dass wir teilweise spätere Anstoßzeiten gewählt haben", begründet Möller die Entscheidung. 

Gestrichen wurde zudem das Spiel um Platz drei bei den Männern. Auch diesen Entschluss haben die FUEN und das lokale Organisationskomitee gemeinsam getroffen. Möller erklärt: "Die Halbfinals der Männer finden am Freitag (5. Juli) um 17 Uhr statt. Ein mögliches Spiel um Platz drei hätten wir am Sonnabend-Vormittag ansetzen müssen, weil es definitiv vor den Endspielen hätte stattfinden müssen. Die Regenerationszeit und somit das Verletzungsrisiko für die Spieler schien uns zu groß. Zudem haben die Teams bei der letzten EUROPEADA, bei der es auch kein kleines Finale mehr gab, nach einer kräftezehrenden Woche kaum Interesse an diesem Spiel gezeigt." 

Wer bei den Männern so weit kommt, hat bis dahin ohnehin schon fünf Partien absolviert. Und die beiden geschlagenen Halbfinalisten werden am Ende jeweils mit einer Bronzemedaille belohnt. 

Bei den Frauen, bei denen alle Mannschaften ein Gruppenspiel weniger als die Männer absolvieren und der Spielplan insgesamt mehr Luft bietet, wird das Spiel um Platz drei ausgetragen. 

Die ersten Partien der EUROPEADA steigen am Sonntag, den 30. Juni um 11 und um 14 Uhr. 

Die Endspiele finden am Sonnabend, den 6. Juli statt. Das Frauen-Finale wird um 11 Uhr und das Männer-Endspiel um 14 Uhr angepfiffen. Danach folgt eine gemeinsame Siegerehrung für die Frauen und Männer der Plätze 1 bis 3 sowie die offizielle Abschlusszeremonie der EUROPEADA 2024. 

 

Noch ein paar Besonderheiten: 

  • Die K.o-Spiele Viertelfinale und Halbfinale werden bei einem Remis nach 90 Minuten direkt im Elfmeterschießen entschieden. 

  • Nur die beiden Endspiele werden mit Verlängerung gespielt. 

  • Die Platzierungsspiele der Herren werden mit 2 x 30 Minuten gespielt und gehen ebenfalls direkt in ein Elfmeterschießen. Ausnahme bilden die Partien um die Plätze 5 bis 8. Da diese an einem Tag ausgespielt werden, gehen sie über je 45 Minuten. 

  • Bei den Frauen gehen alle Platzierungsspiele über je 45 Minuten. Hier wird die Platzierungsrunde in einem Jeder-gegen-Jeden-Modus ausgetragen, Verlängerung und Elfmeterschießen fallen somit weg. 

  • Nach den Vorrunden werden die Viertel- bzw. Halbfinals (Frauen) entsprechend dem Reglement ausgelost. 

  • Je nachdem wie weit die Heimteams kommen, kann es zu kurzfristigen Platztauschen kommen, da beispielsweise die Nordfriesen/Nordfriesinnen ihre Spiele nach Möglichkeit auch in Nordfriesland austragen sollen usw. 

Männer Spielplan

 

Frauen Spielplan

 

Foto: Martin Ziemer

EUROPEADA 2024: Jetzt stehen die Spielpläne

Ereignis

Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten

Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten

Organisation

Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten

Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten

Partner

Bundesministerium des Innern und für Heimat

Bundesministerium des Innern und für Heimat

 

Sydslesvigudvalget

Sydslesvigudvalget

 

Tønder Kommune

Tønder Kommune

 

Region Syddanmark

Region Syddanmark

 

Haderslev Kommune

Haderslev Kommune

 

Aabenraa Kommune

Aabenraa Kommune

 

Sønderborg Kommune

Sønderborg Kommune

 

Kreis Nordfriesland

Kreis Nordfriesland

 

Kreis Rendsburg-Eckernförde

Kreis Rendsburg-Eckernförde

 

Miniszterelnökség, Nemzetpolitikai Államtitkárság Bethlen Gábor Alap

Miniszterelnökség, Nemzetpolitikai Államtitkárság Bethlen Gábor Alap

Lokale Organisatoren

Deutsche Minderheit in Dänemark

Deutsche Minderheit in Dänemark

 

Sinti and Roma Organisation

Sinti and Roma Organisation

 

North Frisian Minority Association

North Frisian Minority Association

 

Dänische Minderheit in Deutschland

Dänische Minderheit in Deutschland

Lokale Sponsoren

Union Bank

Union Bank

 

hpo Steuerberater

hpo Steuerberater

 

Flensborg Avis

Flensborg Avis

 

Der Nordschleswiger

Der Nordschleswiger

 

Na Logo

Na Logo

 

Hotel des Nordens

Hotel des Nordens

 

Strandet

Strandet

 

Naturgeflüster

Naturgeflüster

 

Flensburger Brauerei

Flensburger Brauerei